Seite auswählen

Datenschutzerklärung gemäß EU DSGVO

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können

Wir messen dem Schutz der Privatsphäre hohe Bedeutung bei und beachten selbstverständlich die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Die Verarbeitung aller Daten, die dem Betreiber zur Verfügung gestellt werden, geschieht ausschließlich unter strenger Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) sowie aller sonstigen in den Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze bzw. Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter. Dies gilt insbesondere für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Firma
Julia Sandor
Im Sellerts 26a
64395 Brensbach
Deutschland
Telefon-Nr.  +49 (0) 6161 80 66 200
E-Mail: datenschutz@firma-sandor.de

Begriffsbestimmungen
Diese Datenschutzerklärung verwendet Rechtsbegriffe, die in Art. 4 DSGVO definiert sind. Personenbezogene Daten sind danach alle Informationen, die sich auf eine zumindest identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Der Begriff der Verarbeitung umfasst jede praktisch erdenkliche Verwendungsart im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO), d.h. von der Erhebung bis zur Vernichtung.

Wann und zu welchem Zweck erheben wir personenbezogene Daten?
Wir erheben, speichern oder verarbeiten Daten nur für die Ausübung eigener Geschäftszwecke.
Grundsätzlich stehen unsere Websites allen Nutzern zur Verfügung, ohne dass persönliche Daten erhoben werden. Personenbezogene Daten werden ausschließlich in dem Umfang abgefragt, verarbeitet und genutzt, in dem es erforderlich ist, um von Ihnen abgefragte Leistungen zu erbringen oder Inhalte bereitzustellen.

Erfassung allgemeiner Informationen
Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen beinhalten etwa die Art des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und ähnliches. Es handelt sich hier ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Zudem werden diese Daten ebenso beim Zugriff auf jede andere Website im Internet generiert. Es handelt sich also nicht um eine besondere Funktion unserer Website. Die derart erhobenen Informationen werden von uns statistisch ausgewertet.

Datenverarbeitung bei Webseitenaufruf
Diese Webseite wird über einen deutschen Webhoster, der Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen gehostet. Der Webhoster hat ebenfalls die EU DSGVO sowie alle sonstigen in den Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze bzw. Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter einzuhalten. Der Betreiber dieser Webseite hat mit dem Webhoster zudem einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich der Webhoster verpflichtet, die übermittelten Daten zu schützen, entsprechend den Datenschutzbestimmungen im Auftrag des Betreibers dieser Webseite zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben. Weitere Informationen zur Datenweiterverarbeitung durch den Webhoster erhalten Nutzer unter https://wiki.hetzner.de/index.php/Datenschutz-FAQ.

Bei jedem Webseitenabruf werden Daten erfasst, die in den Logfiles des Servers gespeichert werden. Folgende Nutzungsdaten werden erhoben: der Aufruf (Request), die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browser-Typ und -Sprache sowie das Datum und Uhrzeit des Aufrufs.

Der Webhoster nutzt die Daten im Auftrag des Betreibers dieser Webseite, um die korrekte Darstellung der Webseite zu ermöglichen, den Betrieb der Webseite dauerhaft aufrechtzuerhalten und die Webseite zugunsten des Nutzers stetig zu optimieren. Die Datenverarbeitung bzw. Datenweiterverarbeitung erfolgt auf der Grundlage berechtigter Interessen i.S. des Art. 6 Abs. 1 f.) DSGVO. Der Betreiber dieser Webseite garantiert, dass eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen nicht vorgenommen wird. Die Server-Logfiles werden von den personenbezogenen Daten des Nutzers, die über Formulareingaben erhoben werden, getrennt gespeichert und nach 7 Tagen automatisch gelöscht.

Einsatz von Cookies
Teilweise werden auf unseren Websites „Cookies“ eingesetzt. Hinter dieser Standardtechnologie verbergen sich kleine Textdateien, die auf dem von Ihnen verwendeten (Laptop, Tablet, Smartphone, PC, Internetfähige Geräte  o.ä.) gespeichert werden und die es unter anderem möglich machen, den Besuch einer Webseite komfortabler oder sicherer zu gestalten. Auch können Cookies dazu dienen, das Angebot auf einer Webseite besser auf die Interessen der Besucher abzustimmen oder auf Basis statistischer Auswertungen allgemein zu verbessern.

Sie können selbst bestimmen, ob der von Ihnen verwendete Browser Cookies erlaubt oder nicht. Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität von Webseiten eingeschränkt oder sogar aufgehoben sein kann, wenn Cookies nicht erlaubt sind.

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

Unsere Webseite setzt nur ein Cookie mit der Bezeichnung:

__lnkrntdmcvrd

Dieses Cookie dient als Identifikationsmerkmal für die Dauer des Besuchs auf unseren Webseiten. Es gilt nur für die aktuelle Sitzung.

Datenverarbeitung Registrierung
Bei Benutzung unseres Kontaktformulars werden folgende Daten zwingend abgefragt: Vor- und Nachnahme, E-Mail-Adresse und Benutzername. Zusätzlich werden folgende Daten erhoben: das Datum und die Uhrzeit der Absendung und die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse). Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage genutzt und gespeichert.

Die Datenverarbeitung der zwingend abgefragten Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b.) und Art. 6 Abs. 1 f.) DSGVO, im Übrigen zusätzlich aus Art. 6 Abs. 1 a.) DSGVO. Die Daten werden unverzüglich nach Erfüllung des Aufbewahrungszwecks gelöscht, sowie die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine verlängerte Aufbewahrung festschreiben (vgl. §§ 257 Abs. 1 HGB: 6 Jahre, 147 Abs. 1 AO: 10 Jahre) oder die Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist.

Datenverarbeitung bei Abgabe von Bewertungen
Bei der Bewertungsfunktion werden lediglich der Name und die E-Mail-Adresse zwingend abgefragt. Neben weiteren freiwilligen Angaben werden zusätzlich folgende Daten erhoben: das Datum und die Uhrzeit der Absendung und die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse). Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Bewertungsfunktion verarbeitet.

Der Betreiber dieser Webseite veröffentlicht Bewertungen nur mit der Einwilligung des Nutzers oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis. Der Nutzer kann seine Einwilligung in die Veröffentlichung jederzeit und kostenfrei widerrufen.

Die Datenverarbeitung der zwingend abgefragten Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b.) und Art. 6 Abs. 1 f.) DSGVO. Die Daten werden unverzüglich nach Erfüllung des Aufbewahrungszwecks gelöscht, sowie die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine verlängerte Aufbewahrung festschreiben (vgl. §§ 257 Abs. 1 HGB: 6 Jahre, 147 Abs. 1 AO: 10 Jahre) oder die Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist.

Datenverarbeitung Kontaktformular
Bei der Kontaktaufnahme des Nutzers über das Kontaktformular werden folgende Daten zwingend abgefragt: Vor- und Nachnahme, Betreff, Nachricht und E-Mail-Adresse. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktanfrage verarbeitet.

Die Datenverarbeitung der zwingend abgefragten Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b.) und Art. 6 Abs. 1 f.) DSGVO, im Übrigen zusätzlich aus Art. 6 Abs. 1 a.), 7 DSGVO. Die Daten werden unverzüglich nach Erfüllung des Aufbewahrungszwecks gelöscht, sowie die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine verlängerte Aufbewahrung festschreiben (vgl. §§ 257 Abs. 1 HGB: 6 Jahre, 147 Abs. 1 AO: 10 Jahre) oder die Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist.

Datenverarbeitung Kommentarfunktion
Bei der Kommentarfunktion werden folgende Daten zwingend abgefragt: Name und E-Mail-Adresse.  Neben weiteren freiwilligen Angaben werden zusätzlich folgende Daten erhoben: das Datum und die Uhrzeit der Absendung und die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse). Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Kommentaranfrage verarbeitet.

Der Betreiber dieser Webseite veröffentlicht Kommentare nur mit der Einwilligung des Empfängers oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis. Der Nutzer kann seine Einwilligung in die Veröffentlichung jederzeit und kostenfrei widerrufen.

Die Datenverarbeitung der zwingend abgefragten E-Mail-Adresse erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b.) und Art. 6 Abs. 1 f.) DSGVO. Die Daten werden unverzüglich nach Erfüllung des Aufbewahrungszwecks gelöscht, sowie die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine verlängerte Aufbewahrung festschreiben (vgl. §§ 257 Abs. 1 HGB: 6 Jahre, 147 Abs. 1 AO: 10 Jahre) oder die Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist.

Datenverarbeitung Newsletter-Anmeldung
Bei der Newsletter-Anmeldung werden lediglich der Name und die E-Mail-Adresse zwingend abgefragt. Neben weiteren freiwilligen Angaben werden zusätzlich folgende Daten erhoben: das Datum und die Uhrzeit der Absendung und die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse). Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Newsletter Anmeldung verarbeitet.

Der Betreiber dieser Webseite versendet Newsletter nur mit der Einwilligung des Empfängers oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter die Newsletter-Inhalte konkret beschrieben sind, sind sie von der Einwilligung des Nutzers umfasst. Im Übrigen enthalten die Newsletter werbliche Informationen zu Produkten, Angeboten des Betreibers dieser Webseite. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt im sog. Double-Opt-In-Verfahren. Der Nutzer enthält nach der Anmeldung aus Sicherheitsgründen eine E-Mail, in der er um die Bestätigung seiner Anmeldung gebeten wird.

Der Nutzer kann seine Einwilligung in den Empfang des Newsletters jederzeit und kostenfrei widerrufen. Jeder Newsletter enthält einen deutlich wahrnehmbaren Link zum Widerruf des Newsletters.

Die Datenverarbeitung der zwingend abgefragten E-Mail-Adresse erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b.) und Art. 6 Abs. 1 f.) DSGVO. Die Daten werden unverzüglich nach Erfüllung des Aufbewahrungszwecks gelöscht, sowie die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine verlängerte Aufbewahrung festschreiben (vgl. §§ 257 Abs. 1 HGB: 6 Jahre, 147 Abs. 1 AO: 10 Jahre) oder die Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist.

Google Analytics
Unsere Webseite benutzt kein Google Analytics.

Google Maps
Unsere Webseite benutzt kein Google Maps.

Allgemeines zur Löschung von Daten
Daten werden grundsätzlich unverzüglich nach Erfüllung des Aufbewahrungszwecks gelöscht, sowie die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen keine verlängerte Aufbewahrung festschreiben (vgl. §§ 257 Abs. 1 HGB: 6 Jahre, 147 Abs. 1 AO: 10 Jahre) oder die Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Die ordnungsgemäße Löschung wird in einem jährlichen Turnus überprüft.

Sicherheitsmaßnahmen des Betreibers
Der Betreiber hat organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem aktuellen Stand der Technik getroffen, um sicherzustellen, dass die datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden und die Daten, die Gegenstand der Datenverarbeitung sind, gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten (SSL) zwischen dem Browser des Nutzers und dem Server des Betreibers.

Rechte des Nutzers
Der Nutzer hat jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogene Daten des Nutzers verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO). Weiterhin hat der Nutzer das Recht auf eine Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO) und das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO).

Sofern die Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO gegeben sind, kann der Nutzer auch die Löschung seiner personenbezogenen Daten verlangen (“Recht auf Vergessen werden”). Auf Verlangen müssen die personenbezogenen Daten des Nutzers in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format herausgegeben werden (Art. 20 DSGVO).

Einwilligungen in die Datenverarbeitung i.S. des Art. 6 Abs. 1 a.) DSGVO können vom Nutzer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Erfolgt die Datenverarbeitung auf der Grundlage des Art. 6 f.) DSGVO kann der Nutzer der Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, es sei denn, der Betreiber dieser Webseite kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Nutzers überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen des Betreibers der Webseite (Art. 21 DSGVO).

Ist der Nutzer der Auffassung, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gegen Datenschutzbestimmungen verstößt, kann er bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen. Die für den Betreiber dieser Webseite zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Hessen, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.

Stand: 3. Mai 2018