Seite auswählen

Jede fünfte Insolvenz betrifft KFZ-Gewerbe

Der Konjunktureinbruch im ersten Quartal 2009 in Deutschland führt immer mehr Firmen in die Pleite. Ganze 10% mehr Insolvenzen gegenüber dem Vorjahresquartal, so erhöhte sich die Pleiten auf 7.712, wie das Statistische Bundesamt heute in Wiesbaden mitteilte Am...

Fahrzeugneuzulassung erreicht Höchsten Wert seit 1991

Auch im Mai 2009 beeinflussten die Neuordnung der Kfz-Steuer sowie die Umweltprämie das Inlandsgeschäft erheblich. Mit 384 600 Einheiten wurden in Deutschland 40 Prozent mehr Pkw als vor einem Jahr neu zugelassen. Dies war nach Angaben des Verbands der...

Billige Autos allein sind keine Lösung

Die deutschen Autohersteller können die Absatzkrise nur über innovative und attraktive Produkte meistern. Wer nun auf möglichst billige Autos als Heilmittel setze, würde einen fatalen Fehler begehen. Diese Ansicht vertrat Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der...

Diesel-Anteil sinkt

Im März 2008 ist der Anteil der Diesel-Fahrzeuge an den verkauften Fahrzeugen auf den niedrigsten Wert seit dem Jahr 2000 gefallen. Nach einer aktuellen Studie liegt der Anteil der neu gekauften Selbstzünder bei 28,3 Prozent. Laut der Studie ist dafür die große...

Zahl der Insolvenzen in der Kfz-Branche gestiegen

108 Insolvenzen in der Kfz-Branche im Januar meldet die Fachzeitschrift „Kfz-Betrieb“ mit Bezug auf Angaben des Statistischen Bundesamts. Im Vergleich zum Januar des Vorjahres entspricht das einer Steigerung um sieben Prozent. Bereits im vierten Quartal 2008 war die...

21,5 Prozent mehr Neuzulassungen

Im Februar 2009 lag die Zahl der Pkw-Neuzulassungen 21,5 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Gegenüber dem Januar 2009 meldete das Kraftfahrt-Bundesamt eine Steigerung um 46,7 Prozent. Insgesamt wurden im vergangenen Monat 277 740 Pkw neu zugelassen. Vor allem...